Das Shooting

Vor dem Fotoshooting kommen immer viele Fragen auf - ich versuche hier einige zu beantworten.


Lea´s Fotoshooting 

Lea hatte mich über das Kontaktformular angeschrieben und mir ihre Ideen geschildert - ihr neues Roberto Cavalli Kleid sollte in Szene gesetzt werden. Mit nur einem Outfit reicht eine Stunde Shootingzeit gut aus, zusätzlich buchte Lea noch ein Foto Make-up und teilte mir mit, wie sie sich ihr Styling vorstellt - so konnte ich mich schon vorbereiten. Ein bisschen Model-Erfahrung brachte Lea auch mit - das sind natürlich ideale Voraussetzungen und so posierte sie beim Shooting beinahe selbstständig. 

Aber auch wenn Du noch nie auf diese Art vor der Kamera gestanden bist, werde ich Dir einfache Anweisungen geben, die Du bestimmt umsetzen kannst. 

Nicht jedes Bild, das man beim Shooting macht,  ist ein Volltreffer - auch bei absoluten Profis nicht. Hier siehst Du 3 Bilder, die Lea besonders schön fand und die ich für sie bearbeiten durfte.   (klicken zum vergrössern und reinzoomen nicht vergessen :-))

Photoshop

Zur Bildbearbeitung mit Photoshop gehört die perfekte Anpassung in Farbe und Kontrast, Zuschnitt (falls nötig), Korrektur des Hautbildes, allenfalls Schattenwurf entfernen  - einfach alles was auf dem Bild "stört" wird ausgeglichen. Im Shooting-Angebot ist eine Bearbeitung Deines Lieblingsbildes inklusive. Weiter Bilder kosten je nach Zeitaufwand ca. Fr. 20.- pro Foto. Die perfekten Bilder lassen sich auf mindestens Format A3+ ausdrucken.

Die Fotos

Wie sehen denn Lea´s andere Bilder aus? In einer Stunde Shootingzeit entstehen zwischen 50 und 60 Bilder - unten siehst Du Lea´s Fotos. 

Die Fotos kommen im sogenannten RAW-Format aus der Kamera und werden dann in Lightroom entwickelt, nur leicht in Farbe und Kontrast korrigiert und sind ansonsten unbearbeitet. Du erhältst alle Bilder hochauflösend im jpg-Format (auf Wunsch auch RAW) auf einem Stick. 

Bei Lea waren viele Bilder toll - bei Dir bestimmt auch!